Maschinen

System7

S7-banks-on-743.jpg
Lesedauer: 2 Minuten

Revolution in der Stopftechnik

Verbesserte Produktivität und weniger Auswirkungen auf Arbeiter:innen und Umwelt.

 

Die Rhomberg Sersa Ireland hat als weltweites erstes Unternehmen in diesem Jahr auf einer Plasser & Theurer 08 Unimat Compacts Stopfmaschine von Irish Rail die System7-Technologie installiert.

 

Die System7-Stopfbänke sind einzigartig, da keine rotierenden Teile erforderlich sind. Sie haben einen vollhydraulischen Antrieb und die Bank vibriert nur während des Einbringens und Verdichtens des Schotters. Die Technologie „liest“ auch das einzubringende Material und passt den Einbring- und Verdichtungsdruck entsprechend an. Zusätzlich zu den verbesserten Ergebnissen nach dem Stopfvorgang wird die Geräuschentwicklung im Vergleich zu älteren Stopfbänken deutlich reduziert. Geräuschemissionen, Vibrationen und Silikastaubmenge sinken um bis zu 50 % und minimieren somit die Belastung für Bedienende und Umwelt.

keep-track-bestellen
Ausgabe 2021 bestellen