Jahr der Schiene 2021

Unser Maschinenpark

Andreas Kiesenhofer Jahr der Schiene.jpg
Lesedauer: 2 Minuten

Groß und breit aufgestellt für die anspruchsvollen Aufgaben im Gleis

Zu unserem Fuhrpark gehören derzeit rund 150 Gleisbau-Maschinen, mit denen wir in der Lage sind, ein umfassendes Leistungsspektrum für alle Spurbreiten und die unterschiedlichsten Bahnsysteme abzudecken. Darunter befinden sich innovative High-Tech-Maschinen mit hohem Automatisierungsgrad, die die Wirtschaftlichkeit ihrer Projekte deutlich steigern und unschlagbar in Hinblick auf den Zeit-Kosten-Faktor sind, genauso wie Spezialmaschinen für anspruchsvolle Sonderaufgaben sowie effektive Systeme für eine ressourcenschonende und zielgerichtete Instandhaltung. In einigen Leistungssegmenten, wie zum Beispiel in der Stopftechnik, gehören wir in Europa sogar zu den Technologieführern.

 

Nachhaltig und wirtschaftlich: Während unsere Stopfmaschinen mit eingebautem Gleisstabilisator für eine nachhaltig gute Gleislage durch Verdichtung des Schotterbettes sorgen, gewährleisten unsere modernen Schotterbewirtschaftungssysteme den ressourcenschonenden Einsatz von Schotter. Ergonomische Arbeitsplätze in den Fahrerkabinen schaffen für unsere Mitarbeitenden komfortablere Arbeitsbedingungen. Sicherheit – nicht nur im Gleis, sondern auch auf unseren Maschinen – wird großgeschrieben. Überdies leisten unsere Hochleistungsmaschinen mit hohem Automatisierungsgrad einen wertvollen Beitrag zum Ausbau des umweltfreundlichen Verkehrsmittels Bahn.

Andreas Kiesenhofer Year of Rail
Initialized via JS.

Podcast

keep-track-bestellen
Ausgabe 2022 bestellen